Freitag, 5. Dezember 2014

Tag 3 | Geflüchtete willkommen (update)

Vattaunsa sagt danke, dass ich mit euch dabei sein konnte!

Tag 3 | Geflüchtete willkommen

Das Projekt hat mich erfahren lassen, wovon heute viel beschwörerisch geredet wird: Deutschland ist gastfreundlich. Die Menschen hier anerkennen die Situation der Flüchtlinge.

Danke Christian für die Lektion in...
"Wie ich endlich akkurat sauber und absolut ansehnlich Anstreichen gelernt habe"!!

Foto: Herr Frankenfeld

Einfach Farbe an die Wand machen, ist schon etwas (im Vergleich zum vorherigen Zustand), aber längst nicht genug. Erst dadurch, dass hier alles sauber und akkurat fertig gemacht wurde, zeigt den Respekt und die Akzeptanz, mit der wir den Flüchtlingen begegnen und sie uns.

Dass das in Bielefeld geht, zeigt, was für ein glücklicher Ort das hier sein kann! Danke der Initiative und der BGW!
Wir sind eine private Initiative und möchten, dass die Geflüchteten sich in Bielefeld willkommen fühlen und wollen im Dezember die drei Treppenhäuser wieder in einen erfreulichen Zustand bringen. Die BGW stellt alles an notwendigem Equipment zur Verfügung, wir streichen gemeinsam mit den Geflüchteten die Decken und Wände.
Dass wir in Deutschland, auch in NRW, mit der Situation überfordert sind, ist nach meiner Überzeugung eine lösbare Herausforderung.

Dass wir jedoch hierzulande die Auferstehung einer bereits tot geglaubten Fremdenfeindlichkeit erleben, ist einfach nur dumm und gefährlich.

Die Ursachen liegen woanders...
Pegida ist ja eine sehr widersprüchliche Bewegung: da läuft der NPD-ler neben einer Familie mit Kindern... Einig sind die sich nur in einem: die sind WÜTEND! Auf Hartz-IV, auf Altersarmut... Und da möchte man denen da zurufen: Hey, ja, ihr könnt da ja wütend sein... auf die POLITIK! 
Klaus von Wagner, Die Anstalt vom 9.12.2014
Wie sieht die Zukunft Deutschlands aus?

Keine Kommentare:

Kommentar posten