Dienstag, 19. Juni 2012

Filter alle 8 Jahre kontrollieren

Bestkontrollierte Lebensmittel in Deutschland sind Wasser und Luft, sagen unsere Stadtwerke und das ist gut so! - Ich stelle mir vor, dass der Aufwand dafür sehr hoch, die Bestimmung der Grenzwerte aber relativ einfach ist. - Umgekehrt ist es wohl bei der Kontrolle der "Lebensmittel" Nachrichten, Information, Kommunikation. Das Filtern fällt hier naturgemäß einfacher als die Bestimmung "grenzwertiger" Inhalte, Stichwort Meinungsfreiheit. Anders anscheinend in Schweden: Netzfilter sind hier wohl genauso einfach zu betreiben wie Wasserfilter: man beauftragt eine Staatsbehörde, fertig. Und das Beste: so ein Internetfilter hält, wie  bis zu 8 Jahre ohne Kontrolle, viel länger als ein Wasserfilter. (Die Geltung des "Moreschen Gesetzes" scheint für nativ analoge Denkprozesse  nicht zu gelten.) Wenn dieses Modell weiter Schule in der EU macht...Gutenacht.

Die Nachricht heute bei www.heise.de/.

Keine Kommentare:

Kommentar posten