Mittwoch, 2. Oktober 2013

So geht Social Media!

Vor ein paar Tagen, ihr habt es sicher auch alle gesehen, hat die Mitarbeiterin einer Filmproduktionsfirma mit einem eigenen Video auf Youtube tanzend und mit humorig-kritischem Text ihrem Arbeitgeber die Kündigung übermittelt. Der hat sich nicht lumpen lassen und jetzt reagiert.

Und dabei einiges richtig gemacht:

Rasch und auf Augenhöhe reagieren, dabei fair bleiben, Humor zeigen und die entstandene Welle in die eigene Richtung (HR) umlenken. Dann online stellen, warten und hoffen (und natürlich beobachten!)

Unentschieden!


Keine Kommentare:

Kommentar posten