Donnerstag, 14. November 2013

Ostwestfalen...everywhere!


Sie gelten nicht als besonders gesellig, aber du triffst sie überall, auch außerhalb von OWL und dann sind sie ganz anders, die Ostwestfalen. Du fragst wieso - ach Mann, ich weiß es doch auch nicht.
  1. Reue und Mitgefühl des Tages No. 1: Kai Diekmann, ursprünglich aus Bielefeld, heute Berlin, findet zum Auftakt des Strafverfahrens gegen Christian Wulff, dass der von ihm maßgeblich pressetechnisch fertig gemachte Bundespräsident a. D., schon "gestraft genug" sei.

    WuV überlegt allen Ernstes, ob es sich um "späte Reue" handeln könnte. Das wäre eine für einen Bielefelder durchaus denkbare Regung. Erfahrungswerte für ausgewanderte und in der Presse tätige Bielefelder, z. B. Fritz Pleitgen, unterstützen die Hypothese.
  2. Allerdings sind längst nicht alle Bielefelder von Diekmanns plötzlicher Herzenswärme überzeugt.
  3. Wann ich mich immer abgrundtief für Bielefeld schäme? Wenn ich daran erinnert werde, dass so einer wie @KaiDiekmann hier aufgewachsen ist.
  4. Und natürlich fühlt sich der Exil-Bielefelder angesprochen und bemüßigt, dem Landsmann sogleich zu antworten.
  5. .@bateman Weisst Du, wann ich immer froh bin, daß es Bielefeld gar nicht gibt?! Weil ja sonst Typen wie Du wirklich DA wären...
  6. Das ist, wenn man es genau nimmt, stumpf und einfach Verrat an der Heimat. Das aber tritt sieht ein Bielefelder dem anderen gerne nach.
  7. Reue und Mitgefühl des Tages No. 2 betrifft zwar keinen Bielefelder, aber einen mit großen Sympathien (auch) bei Bielefeldern: Uli Hoeneß.
  8. Das wird nun aber selbst den Krokodilen zu viel.
  9. Die internationale Vereinigung der Krokodile distanziert sich von den Tränen des Uli Hoeneß +++ (K weiter lesen: t.co/QjE9PDxp12
  10. Ob die Tiere aus dem Tierpark in "Olderdissen" (in Bielefeld) stammen, ist zu bezweifeln.
    Sie haben gleichwohl Recht, wie neueste Gehirnforschungen zeigen, über welche die Neue Westfälische (auch aus Bielefeld) heute (nur im Print) berichtet.
  11. Aha, mit den bekannten Folgen.

    ... wird fortgesetzt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten